Schäfer sag wo tust du weiden

Schäfer sag, wo tust du weiden?
“Draußen auf der grünen Heiden;
draußen auf der grünen Heiden
tun die lustgen Schäfer weiden.”
Und ich sag: Es bleibt dabei,
lustig ist die Schäferei.

Schäfer, sag, wann fährst in Klee?
“Wann ich keinen Bauern seh;
wann ich keinen Bauern seh,
fahr ich hurtig in den Klee.”
Und ich sag: Es bleibt dabei,
lustig ist die Schäferei.

Schäfer sag, was willst du essen?
“Saure Würst und spanschen Pfeffer;
saure Würst und spanschen Pfeffer
tun die lustgen Schäfer essen.”
Und ich sag: Es bleibt dabei:
Lustig ist die Schäferei.

Schäfer sag, was willst du trinken?
“Roten Wein und Zucker drinnen,
roten Wein und Zucker drinnen
tun die lustgen Schäfer trinken.”
Und ich sag: Es bleibt dabei:
Lustig ist die Schäferei.

Schäfer, sag: wo tust du tanzen?
“Im Wirtshaus bei den Musikanten;
im Wirtshaus bei den Musikanten
tun die lustgen Schäfer tanzen.”
Und ich sag: Es bleibt dabei:
Lustig ist die Schäferei.

Schäfer, sag: wo tust du schlafen?
“In dem Pferch bei meinen Schafen;
in dem Pferch bei ihren Schafen
tun die lustgen Schäfer schlafen.”
Und ich sag: Es bleibt dabei:
Lustig ist die Schäferei.