Mein Mütterlein

Mein Mütterlein

Das schönste Lied auf Erden bleibt für mein Leben lang.
Das Lied das meine Mutter mir in der Kindheit sang.
Ich kniete vor ihr nieder und küsste sie zum Dank.
Und fühlte mich geborgen als sie das Lied mir sang.
Mein Mütterlein, mein Mütterlein,
ich hör das Lied, und denke dein.
Kein Gold und auch kein Edelstein,
ersetzt mein liebes Mütterlein.
Kein Gold und auch kein Edelstein,
ersetzt mein liebes Mütterlein.

Ging ich in meinem Kummer Zu meiner Mutter hin.
Nahm sie mir alle Sorgen, damit ich glücklich bin.
Ich hör noch ihre Stimme So manches liebe Wort.
Das Lied klingt mir noch heute, in meinem Herzen fort.
Mein Mütterlein, mein Mütterlein,
ich hör das Lied, und denke dein.
Kein Gold und auch kein Edelstein,
ersetzt mein liebes Mütterlein.
Kein Gold und auch kein Edelstein,
ersetzt mein liebes Mütterlein.

Die Mutter ist gegangen Schon Jahre sind es her.
Das Lied ist mir geblieben, ich lieb es immer mehr.
Die Welt mag sich verändern Doch Mutterliebe nicht.
Weil aus dem kleinsten Liede Die große Liebe spricht.
Mein Mütterlein, mein Mütterlein,
ich hör das Lied, und denke dein.
Kein Gold und auch kein Edelstein,
ersetzt mein liebes Mütterlein.
Kein Gold und auch kein Edelstein,
ersetzt mein liebes Mütterlein.

41 / 100