Ave Maria “Bach/Gounod”

Das Ave Maria von „Bach/Gounod“ wurde 1852 vom französischen Komponisten Charles Gounod als Méditation sur le premier prélude de Bach komponiert und 1859 mit dem Text des lateinischen Gebets Ave Maria unterlegt.

Es entstand aus einer Improvisationsübung und basiert auf dem Präludium Nr. 1 in C-Dur aus J.S. Bachs Wohltemperiertem Klavier (BWV 846).